ausblick

Von Klassik über Jazz, Folklore bis hin zur Literatur: die Comedia garantiert in jedem Fall ein außergewöhnliches Vergnügen!

Jan
18
Fr
Neujahrskonzert
Jan 18 um 19:30

Der Kölner Geiger Albert Rundel, Spezialist historischer Aufführungspraxis und unter anderem Konzertmeister des Neuen Rheinischen Kammerorchesters und Stimmführer im Kölner Kammerorchester, arbeitet seit 2011 eng mit den Orchestern der Universität zu Köln zusammen und unterstützt Musikdirektor Michael Ostrzyga bei der Einstudierung ambitionierter Orchesterprogramme.

So probte er 2016 mit den StreicherInnen Händels Messiah und 2018 die beiden Requiems von Gerald Finzi und W.A. Mozart in der Vervollständigung von Ostrzyga. Bereits vor längerer Zeit entstand während der intensiven Probenarbeit von beiden Seiten der Wunsch die Vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi einmal gemeinsam und in voller Länge aufzuführen. Zwei Jahre vergingen, bevor das Ensemble im Neujahrskonzert in der COMEDIA nun die ideale Gelegenheit dazu erhält.

Die vier weltberühmten Violinkonzerte, die musikalisch je eine Jahreszeit portraitieren, geben Gelegenheit sich auf das Neue Jahr einzustimmen und sich den Lauf der Natur ins Bewusstsein zu rufen. Albert Rundel, Violine Kammerorchester der Universität zu Köln

Eintritt pro Person:                  18,00 €

Vorverkauf:                             15,00 €

teilweise zzgl. Vorverkaufsgebühr

Feb
15
Fr
Chanson Trottoir
Feb 15 um 19:30

 

Mit Gitarre, Cajon, Balalaika – Kontrabass, Akkordeon, Klarinette und seit neustem Trompete spielen “Chanson Trottoir” eine Mischung aus eigenen Liedern und französischen Klassikern von Serge Gainsbourg über Charles Aznavour bis hin zu George Brassens, die sie auf erfrischende Art und Weise neu interpretieren.

Die Band startete als reine Straßenband, die in den Kölner Veedeln durch die Kneipen und Restaurants zog. Mittlerweile kann sie auch auf eine recht ansehnliche Liste von Konzert Engagements zurückblicken.

Ein Konzert von Chanson Trottoir bedeutet Leidenschaft, Spaß und auch eine gesunde Portion Wahnsinn.

Überzeugen Sie sich selber!

Für die freundliche Unterstützung

bedanken wir uns bei der

Eintritt pro Person:15,00 €

Vorverkauf: 12,00 €

Bitte beachten: teilweise zuzügl. Vorverkaufsgebühren

Mrz
15
Fr
Joe Wulf and the Gentlemen of Swing
Mrz 15 um 19:30

Joe Wulf ist einer der weltbesten Posaunisten, er textet, singt, komponiert und arrangiert und gehört mit seiner Formation zu den angesagtesten Jazz- und Swing- Bands Europas.

Joe Wulf and the Gentlemen of Swing zelebrieren auf der Bühne klassischen Jazz und berauschenden Swing der 30er und 40er Jahre, ganz in der Tradition weltberühmter Jazzbands wie Louis Armstrong’s All Stars, Duke Ellington’s Small Groups und Bob Crosby’s Bob Cats.

Bandleader Joe Wulf hat sich im Laufe der letzten 20 Jahre seine absoluten Favoriten als kongeniale Mitmusiker in die Band geholt. In der Besetzung mit Trompete, Posaune, Klarinette, Saxophon, Banjo/Gitarre, Bass, Drums und Gesang gelingt es den Gentlemen of Swing den Originalsound der frühen Jazz-Zeit mit dem typischen Joe Wulf-Sound zu kombinieren.

Mit Eleganz und viel Temperament präsentieren sie ihr Programm mit Klassikern und Raritäten der goldenen Swing-Ära, von Bandleader Joe Wulf neu arrangiert und in Szene gesetzt. Das Publikum feiert den unverwechselbaren Oldtime Jazz der Gentlemen of Swing immer wieder mit tosendem Applaus und Standing Ovations.

Joe Wulf                                   Posaune, Gesang

Jochen Schaal                          Bass

Ralph „Mosch“ Himmler           Trompete, Gesang

Sven Hack                               Klarinette, Sopransax

Peter Finken                            Sopransa, Altsax, Tenorsax, Baritonsax

Michael Meranke                      Gitarre,Bano

Gregor Beck                             Schlagzeug

 

Eintritt pro Person: 18,00 €

Vorverkauf: 15,00 €

 

 

Apr
18
Do
Ema Yazurlo & Quilombo Sonoro
Apr 18 um 19:30

EMA YAZURLO aus Argentinien war jahrelang mit der Band LA ZURDA unterwegs. Nun startet er sein eigenes Projekt , Ema Yazurlo + Quilombo Sonoro. Sein neues Album „Music y Amor“ präsentiert er nun erstmals auch in Deutschland.

Ein wilder Mix aus Südamerikanische Rhythmen, zwischen Weltmusik, Cumbia, Reggae, HipHop, Rap und Electro Swing dargeboten mit teilweise südamerikanischen Instrumenten wie der Charango oder Quatro erwarten das Publikum.

EMA YAZURLO teilte die Bühne schon mit Bands wie: EMIR KUSTURICA, AMADOU & MARIAN, MAD PROFESOR, MOLOTOV, FISHBONE, LOS FABULOSOS CADILLACS, LA VELA PUERCA und dem DUBIOZA COLECTIV. Er war u.a. 2015 auf verschiedenen Festivals in ganz Europa wie: Au foin de la Rue (Fr), Pole Pole’ Festival (Belgium) Tollwood(Germany) Roots Festival (NL) Marghera Village (IT) Big Rivers (NL) .

EMA YAZURLO und QUILOMBO SONORO nehmen uns mit auf eine Musikalische ethno-folk urban Sounds Reise durch Südamerikanische Sounds und Rhythmen.

Eintritt pro Person: 18,00 €

Vorverkauf: 15,00 €

Bitte beachten: teilweise zuzügl. Vorverkaufsgebühren

Mai
17
Fr
Blues & Boogie Woogie Party 2
Mai 17 um 19:30

Wenn Boogie Musiker mit den Füßen stampfen, zehn oder sogar mehr Finger über die Tasten fliegen und die beiden Klavierflügel vibrieren, dann können Sie sich auf einen grandiosen Abend freuen.

Piano Fans kommen hier wieder neu auf ihre Kosten, wenn Boogie Pianist Stefan Ulbricht Stars und Newcomer aus diesem Genre zu einer Power Session an zwei Konzertflügeln einlädt.

Solo, im Duett, im Trio oder Quartett sorgen die Pianisten und der Schlagzeuger für den richtigen Groove. Lassen Sie sich vom Rhythmus packen und stampfen Sie mit auf unserer „Hot Blues & Boogie Woogie Party 2“

Bei der „Künstler-Auswahl“ zu unserem Jubiläumsjahr erhielt Stefan Ulbricht die meisten Stimmen, insofern freuen wir uns besonders auf einen weiteren Auftritt in der Comedia.

 

Eintritt pro Person:15,00 €

Vorverkauf: 12,00 €

Bitte beachten: teilweise zuzügl. Vorverkaufsgebühren

 

Jun
7
Fr
Euskirchener Zigeunernacht
Jun 7 um 19:30

Nun feiern wir wieder die Vielfalt der Zigeunermusik. Einerseits präsentiert von wunderbaren, alteingessenen Sinti-Musikern, andererseits von jungen Künstlern, die unsere regionale Kultur bereichern. Das Wort Zigeuner verwenden die Teilnehmer mit stolz. Er ist der tradionelle, deutsche Oberbegriff für die größte europäische Minderheit, zu der Roma, Sinti, Lovara, Kalé und viele andere Stämme gehören. Das Wort weckt niemals nur negative Assoziationen, es steht auch für die Vielfalt und Schönheit der uralten Kultur. Zur vierten Euskirchener Zigeunernacht freuen wir uns auf spontane Musiksessions.

Für die freundliche Unterstützung bedanken wir uns bei 

Eintritt pro Person: 15,00 €

Vorverkauf: 12,00 €

Tickets online

Okt
4
Fr
Oimräsal-Musi
Okt 4 um 19:30

Oimräsal-Musi, die Alpenrosenmusik, aber schon mit Fleiß – wia ma auf Boarisch sagt und d.h. auch absichtlich – bairisch geschrieben. Und das hat sicher mehr als einen Grund. Sie bewegen sich musikalisch in guter alter alpenländischer bairischer Tradition.

Abgesehen von der Spielfreude, der Leidenschaft, und dem Herzblut, das diese Musikanten in ihr Spiel investieren und das man deutlich hören und spüren kann, darf sich der aufmerksame Zuhörer überraschen lassen vom Ideenreichtum im Zusammenspiel und in den Arrangements.

Als wenn das nicht schon abwechslungsreich genug wäre, tauschen die Fünf –allesamt Multiinstrumentalisten- dann noch immer wieder mal ihre Instrumente aus und spielen ein Stückl als Gitarrentrio, als Blechbläsergruppe oder man darf sich immer wieder überraschen lassen.

Das Repertoire besteht aus etlichen Stücken aus eigener Feder, alten Ausgrabungen aus unserer Region, rahren Schlagern und Gmüatsstickln!!

Klarinettn, Harfn, Ziach, auch de Bassgeing duad dazua ned schiach. Spuin duad de Nini des Instrument, und sorgt damit für´s Fundament. Leni und Matthias an der Klarinett´ blasen midnand um die Wett´ Auf der Ziach do spuid da Bene, er is da Bruada von da Lene. d´Regina sorgt für´n scheena Klang, mit Harfn oder mit Gesang. Musikanten sans 5 Leid, mit da Musi hamms a Freid.

Eintritt pro Person:15,00 €

Vorverkauf: 12,00 €

Bitte beachten: teilweise zuzügl. Vorverkaufsgebühren

Nov
1
Fr
Young Professionals
Nov 1 um 19:30

Eine Einladung zu unserer Konzertreihe „Young Professionals“ ist für junge Musiker und Ensemble eine Auszeichnung und Chance zugleich. Denn wann hat man die Gelegenheit, mit seinem Können in einem Konzertsaal zu gastieren?

Wir laden nunmehr seit 14 Jahren die Erst- und Zweitplatzierten vom Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in die COMEDIA ein.

Die Wettbewerbe „Jugend musiziert“ werden seit 1963/64 jährlich als Regional-, Landes- und Bundeswettbewerb durchgeführt. Alle verfügen nicht nur über enormes Können, sondern auch über eine beachtliche musikalische Bandbreite.

Für die freundliche Unterstützung bedanken wir uns bei der Provinzial-Rheinland Versicherung, Düsseldorf.

                                                                           provinzial

Eintritt pro Person: 15,00 €
Vorverkauf: 12,00

Bitte beachten: teilweise zuzügl. Vorverkaufsgebühren.

Nov
29
Fr
The Klezmer Tunes
Nov 29 um 19:30

Fünf Vollblutmusiker, die die eingängigen Melodien aus der unendlichen Fundgrube der jüdischen Klezmermusik auf ihre ganz spezielle Weise verarbeiten. Das einzigartige Klangbild des Ensembles ist durch so unterschiedliche Einflüsse wie Jazz, Funk, Gypsy, Bossa Nova und Rock’n’Roll geprägt.

„Der Ursprung dieser Musik ist uns sehr wichtig, aber auch die Wandlungsfähigkeit dieser Musik ist enorm. Alle Arrangements stammen von uns. Wir experimentieren sehr viel mit dem Klang und Rhythmus und laden unsere Zuhörer auf eine musikalische Entdeckungsreise.“

Das Ensemble um den ehemaligen Eislauf-Profi Dimitri Schenker verlässt seine klassische Linie und macht sich aus den großen Konzerthäusern auf zu einer spielfreudigen Reise über die Kontinente. Für den Zuhörer eine spannende Geschichte über Klezmer- Verwandlungen und Verwandtschaften. Von leichtfüßigen Säbeltänzen über Csárdás und finnischer Polka führt der Spurenlauf zum Jazz über Filmmusiken bis hin zu Mackie Messer.

Eintritt pro Person:15,00 €

Vorverkauf: 12,00 €

Bitte beachten: teilweise zuzügl. Vorverkaufsgebühren

Dez
27
Fr
Emoción
Dez 27 um 19:30

Ein einzigartiges internationales Ensemble, bestehend aus 5 Weltklasse Musikern – das ist Emoción.

Ursprünglich aus der Liebe zum Sound und Rhythmus des Tango Nuevo entstanden, zelebriert dieser Akt die verschiedensten Emotionen der Musik. Ihr Stil und Klang ist genauso international wie die Musiker selbst: eine libanesische Sängerin, eine peruanische Geigerin, ein venezolanischer Cellist, ein belgischer Pianist und ein deutscher Percussionist. Ausgebildet an den besten Hochschulen Europas haben Sie in vielen renommierten Orchestern gespielt, bevor sich alle bei der Arbeit im Qatar Philharmonic Orchestra getroffen haben.

Gemeinsam kreieren diese 5 Musiker eine elektrisierende Live-Show, der durch eine ganz besondere Chemie zwischen Ihnen Leben eingehaucht wird. Ein sich ständig entwickelndes Repertoire verschmilzt Klänge aus der ganzen Welt zu einem intensiven und fesselndem Erlebnis. Ihre energievollen Konzerte strahlen pure Lust am Musizieren aus und entführen das Publikum auf eine emotionale Reise.

Ein Abend mit Emoción ist immer unterhaltsam, gefühlvoll und doch belebend, spürbar bewegend und dabei immer unvergesslich. Emoción: ein Ensemble virtuoser Brillanz

Für die freundliche Unterstützung bedanken wir uns bei der Kreissparkasse Euskirchen.

Nur im Vorverkauf erhältlich, p.P. 18.00 €

Keine Abendkasse