Neujahrskonzert

Freitag, 18. Januar 2019, 19:30

Der Kölner Geiger Albert Rundel, Spezialist historischer Aufführungspraxis und unter anderem Konzertmeister des Neuen Rheinischen Kammerorchesters und Stimmführer im Kölner Kammerorchester, arbeitet seit 2011 eng mit den Orchestern der Universität zu Köln zusammen und unterstützt Musikdirektor Michael Ostrzyga bei der Einstudierung ambitionierter Orchesterprogramme.

So probte er 2016 mit den StreicherInnen Händels Messiah und 2018 die beiden Requiems von Gerald Finzi und W.A. Mozart in der Vervollständigung von Ostrzyga. Bereits vor längerer Zeit entstand während der intensiven Probenarbeit von beiden Seiten der Wunsch die Vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi einmal gemeinsam und in voller Länge aufzuführen. Zwei Jahre vergingen, bevor das Ensemble im Neujahrskonzert in der COMEDIA nun die ideale Gelegenheit dazu erhält.

Die vier weltberühmten Violinkonzerte, die musikalisch je eine Jahreszeit portraitieren, geben Gelegenheit sich auf das Neue Jahr einzustimmen und sich den Lauf der Natur ins Bewusstsein zu rufen. Albert Rundel, Violine Kammerorchester der Universität zu Köln

 

Eintritt pro Person:                  18,00 €

Vorverkauf:                             15,00 €

teilweise zzgl. Vorverkaufsgebühr